Pałac Morawa

alte version

ERSTE WINTERLICHE MUSIKAKADEMIE IN MUHRAU

Rate this item
(0 votes)

Am 18.-23.02.2020 fand im Palast in Muhrau ein polnisch-deutsches Treffen für junge Leute, die Streichinstrumente spielen, statt. An dem Treffen nahmen Studenten von Musikschulen für besonders begabte Jugendliche teil.

Das Treffen wurde geleitet von Zoya Nevgodovska, Konzertgeigerin und Kammermusikerin, seit 2003 Dozentin in der Violinklasse der Hochschule für Musik Hanns Eisler, seit 2006 eine Violinklasse für Hochbegabte, und Magdalena Płociennik- eine zertifizierte Lehrerin an der Jan-Karski-Hochschule für Musik des ersten und zweiten Grades. Sie ist auch Vizepräsidentin der Karol-Szymanowski-Gesellschaft Niederschlesiens (Wrocław) und der Frederic-Chopin-Gesellschaft Niederschlesiens (Wrocław),

Das Treffen war sehr intensiv. Sowohl Einzel- als auch Orchesterproben fanden täglich statt - während 6 Tagen spielten die jungen Musiker 3 Konzerte: am Freitag (21.02.2020) im Muhrau-Palast für Gäste, am nächsten Tag am Samstag (22.02.2012).2020), im Musik- und Literaturclub in Wrocław und am Ende des Projekts (23.02.2020) in Muhrau, in einer schönen Umgebung mit Frühlingsblumen und dem Duft von Hyazinthen, die in Verbindung mit schöner klassischer Musik auch heute noch einen Eindruck hinterlassen.

Wunderbare und begabte Teilnehmer der Akademie verbrachten 6 Tage zusammen und führten ein Programm für internationalen Jugendaustausch durch, das es den Studenten ermöglicht, Zeit mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern zusammen zu verbringen. Es wurden viele Integrations- und Bewegungsaktivitäten vorbereitet, dank derer man sich zumindest für eine Weile von den intensiven Musikproben erholen konnte. Unter anderem waren wir in einem nahe gelegenen Gestüt, im historischen Park des Schlosses, um (überraschend) nach ersten Frühlingsanzeichen zu suchen, wir machten gemeinsam ein Lagerfeuer und alle nahmen an Integrationsspielen teil. Wir werden uns sehr herzlich an diese sehr wichtige erste Wintermusikakademie erinnern und wie diese schönen Blumen unter der wunderbaren Musik blühen, und wir warten schon sehnsüchtig auf das Sommerprojekt und unsere talentierten Musiker, um uns wieder von den schönen Klängen der Musik verzaubern zu lassen.

Bis bald!

Das Projekt wird vom Polnisch-Deutschen Jugendaustausch mitfinanziert.

Read 217 times